Dienstag, 26. Mai 2015

Veganer Frühstücksbrei

Hallo ihr Lieben,
hier haben wir wieder mal ein Rezept für Euch. Dieses Rezept istvegan und super lecker. Da Frühstück für uns immer so eine Sache ist, weil jeden Tag Brötchen auch nicht das Wahre ist, aber Müsli irgendwie auch nicht das Richtige ist haben wir schon viele Sachen ausprobiert. Bei uns ist es so es muss schnell gehen, aber schmecken und am Besten natürlich gesund sein. Wir haben schon viele Breie ausprobiert, wo man einfach nur Wasser hinzufügen muss, aber so richtig begeistert waren wir nie. Wir sind schon seit Jahren Vegetarier und als alle plötzlich Veganer geworden sind und das Buch von Attila Hildmann rauskam haben wir zugeschlagen, aber um ehrlich zu sein nur wenig Rezepte ausprobiert. Das Problem ist man muss viele Zutaten kaufen und meistens im Bioladen, der eider nicht um die Ecke ist. Heute hatten wir mal etwas mehr Zeit und Lust aufeinen veganen Brei, doch wie so oft hatten wir nicht alle Zutaten für ein Rezept nach Attila Hildmann da und deshalb haben wir einfach nach Vorlage unseren eigenen Brei kreeirt. Wer kein Mandelmus oder Hafermilch  Zuhause hat kann das Mandelmus einfach weglassen und anstatt Hafermilch auch normale Milch verwenden, nur dann ist der Brei eben nicht mehr Vegan. Uns hat es auf alle Fälle geschmeckt und vielleicht werden wir irgendwann auch mal das Originalrezept nachkochen, aber bis dahin genießen wir unsere Eigenkreation. Wir würden uns freuen, wenn Euch das Rezept genauso gut schmeckt wie uns.

Zutaten:
  • 200g Haferflocken
  • 200-300ml Hafermilch ( je nachdem, wie cremig ihr den Brei haben wollt)
  • ca. 2 El Ahornsirup ( je nachdem, wie süß ihr es mögt)
  • 1 1/2 El weißes  Mandelmus
  • 1 Prise Salz
  •  Beeren zum garnieren

Rezept
  • Haferflocken in einem Mixer fein mixen
  • die Milch und die Haferflocken in einem kleinen Topf erhitzen
  • die restlichen Zutaten untermischen
  • aufpassen das der Brei nicht anbrennt und immer wieder rühren
  • den Topf vom Herd nehmen und genießen
Der Brei schmeckt besonders lecker, wenn er noch warm ist und in Kombination mit Beeren oder zum Beispiel Fruchtpüree von Hipp.
Wir wünschen Euch einen guten Appetit. Lasst es Euch schmecken.




Diese Produkte haben wir verwendet, aber ihr könnt natürlich andere Produkte verwenden, der Brei wird  so oder so schmecken :D

1 Kommentar:

  1. Ich mache mich jetzt direkt auf den Weg zu Rewe :-D nur des Rezeptes wegen...ich probier's aber mit Erdnussmus, ansonsten habe ich zum Glück alles im Schrank!
    Danke danke! Denn immer ein und dasselbe zu frühstücken macht auch kein Spaß und da mein Freund (der mir sonst jeden Morgen Pancakes macht) nicht da ist, kommt mir euer Rezept ganz gelegen :-)
    Ich werde berichten wie es mir geschmeckt hat!
    xx
    Anita
    www.theapplepig.blogspot.de

    AntwortenLöschen