Mittwoch, 22. Juli 2015

Schokotörtchen & Kirsch-Bananeneis



 Hallo ihr Lieben,
wir hoffen Euch geht es gut und ihr genießt den Sommer. Wir haben uns in den letzten Tagen hauptsächlich den Bauch mit diesen leckeren Schokotörtchen vollgeschlagen und können nicht genug davon bekommen. Wir lieben einfach Schokotörtchen mit noch flüssigem Kern und diese sind einfach wahnsinnig lecker, besonders in Verbindung mit leckerem Obst. Wenig Kalorien haben diese kleinen Törtchen bestimmt nicht, aber sie sind einfach, schnell und lecker und ohne künstliche Zusatzstoffe. Das ursprüngliche Rezept haben wir aus dem Buch "Picknick", was wir Euch hier auch schon vorgestellt haben, nur haben wir es ein bisschen an unsere Bedürfnisse angepasst. Das Rezept reicht für acht Förmchen mittlerer Größe, also wie ihr es auf den Bildern seht oder für zwei Muffinbleche. Normalerweise haben wir bis jetzt immer dei Förmchen verwendet, aber da wir letztens mit acht Personen gegrillt haben durfte ein leckerer Nachtisch nicht fehlen, also wurde das Rezept umfunktioniert, so dass genau zwei Muffinbleche voller leckerer Schokotörtchen entstanden sind. Eine Hälfte haben wir mit Johannisbeeren aus unserem Garten garniert und die andere Hälfte pur gelassen. Die Johannisbeertörtchen brauchen etwas länger als die puren Törtchen, liegen aber von der Dauer auch bei etwa 30 min..Wir freuen uns schon auf den nächsten Grillabend und vielleicht haben wir Euren mit unserem leckeren rezept gerettet. Wir würden uns freuen wenn Euch unser Rezept genauso gut scheckt, wie uns und wenn ihr vielleicht neue Ideen zum Garnieren habt. Wir genießen jetzt unsere Schokotörtchen und wünschen Euch einen tollen (Schokotörtchen)Sommer.
Und eine perfekte Ergänzung und Abkühlung bietet unser super schnell gemachtes Kirsch- Bananeneis. Alle Rezepte sind schnell und einfach perfekt für einen heißen Tag, an dem man lieber nicht so lang in der Küche stehen will. Wir wünschen euch guten Appetit.

Zutaten:                                                                              
  • 400 g Zartbitterschokolade                                                                          
  • 120g Butter
  • 180 g Zucker
  • 120 ml Sahne
  • 6 Eier
  • 50 g Mehl
  • Himbeeren, Erdbeeren oder Johannisbeeren 
Rezept:

  • Backofen auf 150 C Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Schokolade und Butter mithilfe eines Wasserbades schmelzen
  • währendessen könnt ihr die Eier und das Mehl in einer extra Schüssel verquirlen bis es schaumig ist
  • Sahne und den Zucker in das Geschmolzene geben und gut verrühren
  •  vom Herd stellen und abkühlen lassen
  • währendessen entweder die Förmchen mit Margarine einfetten oder die Muffinförmchen vorbereiten
  • danach gebt ihr die Schokoladenmischung in die Eier- Mehl Mischung und verrührt diese
  • gebt die Mischung in die Förmchen und garniert diese dann mit soviel Früchten wie ihr wollt
  • die Küchlein kommen für ca. 30 min. in den Ofen
  • nach 30 min. könnt ihr mit dem Stäbchen testen, wie flüssig die Törtchen noch sind
 
  • Himbeeren sind bei uns nach 35 min. perfekt, also innen noch minimal flüssig, weil diese nicht so viel Flüssigkeit verlieren.
  • Erdbeeren und Johannisbeeren brauchen möglicherweise 5 min. länger, da diese viel Flüssigkeit verlieren.
  • Wer mag acht noch Puderzucker drauf.
  • Ihr könnt die Törtchen auch ohne Problem am nächsten Tag noch essen, wenn ihr diese in den Kühlschrank stellt. Wer´s mag gibt diese für etwa 40sec in die Mirkowelle, dann schmecken sie genauso wie frisch aus dem Ofen.
  • Wenn ihr  Eure Törtchen in Muffinförmchen füllt brauchen sie etwa genauso lange zumindestens wenn ihr diese mit Johannisbeeren garniert

 Eis
 Eis 

Zutaten:
  • 2 Packungen Tiefkühl Kirschen
  • 4-7 Bananen ( je nach Geschack)
  • ( Apfelsüße, Honig)
Rezept:
  • TK Kirschen auftauen bzw antauen, so dass es für den Mixer einfacher ist
  • Bananen im Mixer zerkleinern, so dass ein Brei entsteht
  • Kirschen dazugeben und ebenfalls klein mixen
  • wer es noch etwas süßer mag gibt Apfelsüße oder Honig hinzu, so viel man mag
  • gut verrühren und in den Tiefkühler stellen
  • das Eis ist nach etwa 4 Stunden fertig





1 Kommentar:

  1. Wow! Beautiful post my dear!!! This is my new posts http://blondelafemme.blogspot.ru Welcome! )

    AntwortenLöschen