Donnerstag, 28. Januar 2016

Birkengold



Hallo ihr Lieben,
momentan heißt es lernen, lernen und nochmals lernen für die Uni. Da freut man sich doch über etwas Süßes. Süß bedeutet aber nicht gleich Zucker. Aber der Reihe nach, habt ihr schon mal etwas von Birkenwasser gehört? Nicht, wir bis vor ein paar Monaten auch nicht. Für ein Uniprojekt mussten wir uns ein Konzept für noch nicht existierende oder in Deutschland noch unbekanntere Nahrungsmittel überlegen. Puh, gar nicht so einfach. Dank vegan, vegetarisch, laktosefrei und tausend anderen Möglichkeiten sich zu ernähren gibt es heutzutage unfassbar viele neue und innovative Produkte. Nach langem suchen haben wir dann das Produkt "Birkensaft" gefunden, angeblich dass neue In- Getränk nach Kokoswasser. Interessanterweise gibt es das Produkt schon seit Jahrhunderten und wird vorwiegend in den skandinavischen Ländern getrunken. Finnland ist aufgrund seines riesigen Birkenvorkommens Hauptproduzent. Gut Birkenwasser klingt leicht skurril, es wird nämlich tatsächlich im Frühling aus der Birkenrinde entnommen und soll super für Körper und Geist sein.

Tatsächlich haben wir unser Konzept dann auch darauf aufgebaut und uns deswegen mit Anbietern in Deutschland beschäftigt. Inn Deutschland gibt es beispielsweise "Birkengold", die zudem noch andere Produkte, die aus Birken gewonnen wurden anbieten. Birkengold verkauft vorwiegend in Bioläden oder Reformhäusern, aber auch im Internet. Nachdem unser Interesse geweckt worden war, sind wir mit Birkengold in Kontakt getreten und wurden mit Schokolade und Zucker aus Birkenrinde überrascht.

Vorteile

Tatsächlich haben die Produkte unfassbar tolle Vorteile. Birkengold (Xylitol) eignet sich super zum Backen und ist dabei genauso süß wie Zucker. Das wollten wir direkt einmal testen und haben einen leckeren Butterkuchen gebacken, bei dem wir den Zucker vollständig ersetzt haben. Tatsächlich ist das Ergebnis wirklich super geworden, wir haben überhaupt keinen Unterschied gemerkt. Vorteil von Birkengold ist es hat 40% weniger Kalorien als Zucker, da schmeckt es gleich doppelt so gut. Zudem beugt es Karies nicht nur vor sondern wirkt auch dagegen. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt gibt es hier noch einen Link zur Birkengoldseite http://www.birkengold.at/pages/gesundheit 

Zudem gab es diese leckere Haselnussschokolade zum Probieren. Auch diese Schokolade ist zuckerfrei und nur mit Birkengold gesüßt. Was uns persönlich zusätzlich zu dem leckeren Geschmack gefällt ist, dass die Schokolade nicht nur vegan ist, sondern auch Fairtrade ist. Wir lieben Schokolade und wir müssen zugeben, dass diese Version geschmacklich wirklich top war. Wir persönlich finden es toll, dass es Produkte gibt, die aus der Natur entstehen und eigentlich schon jahrhundertelang genutzt werden und jetzt quasi ein Comeback feiern. Der Vegane und Fairtrade Effekt steigert den Genuss noch einmal, genauso wie das Wissen, dass es für die Zähne nicht schädlich ist und für Ernährungsbewusste eine Alternative darstellen könnte.

Wir danken Birkengold für die kulinarische Erfahrung und hoffen Euch auf spannende Produkte aufmerksam gemacht zu haben. Wenn ihr irgendwelche spannenden Produkte kennt, die wir unbedingt mal testen sollten, würden wir uns freuen. Eure glamourandfoodtwins.





Kommentare: