Montag, 4. Januar 2016

Rosen und Seifenblasen




Ihr Lieben,
lange haben wir überlegt, wie wir die Zeit in der K. sehr viel für die Uni lernen muss, überbrücken könnten. Aufgrund der ganzen Lernerei gab es für uns keine Gelegenheit neue Outfits für euch zu shooten. Deshalb haben wir beschlossen, dass wir nicht nur unsere Leidenschaft für Fashion und Food mit euch teilen wollen, sondern nun auch Bücher und Filme hier einen schönen Platz bekommen. Wir lieben gute Bücher und verschlingen sie auch schon mal innerhalb weniger Stunden...
Also falls ihr gute Bücher oder Filme kennt, würden wir uns sehr über Tipps von euch freuen..
Denn gefühlt, haben wir jedes mehr oder weniger gute Buch schon gelesen...
Diese Art von Posts werden aus lerntechnischen Gründen, vermutlich meist von L. geschrieben werden.

"ROSEN und SEIFENBLASEN verliebt in Serie", hieß das Buch worauf ich im Laden aufmerksam wurde. Das Cover, wirkte durch das ganze Rosa anfangs auf mich ein bisschen mädchenhaft, aber es war endlich mal kein Cover auf dem irgendwelche "hübschen" Menschen abgebildet waren. Dem Titel zufolge ging es wohl um irgendeine Serie. Ich machte mir ehrlich gesagt keine großen Hoffnung auf eine tolle Story, die es so noch nie gab. Doch tatsächlich sprach alles was im Klappentext stand, eben genau für eine völlig neue Story.


"Hübsches Kleid", sagte Jasper. "Eine ganze Wagenladung Tüll.
 Wir müssen nur darauf achtgeben, dich nicht zu nah am offenen Feuer
zu platzieren. Sonst brennst du wie Zunder."

Idiot! Ich durfte nicht vergessen, in seinen Teller
 eine Extraportion Hellfire-Yukatan-Chili zu rühren.
Dann würden wir ja sehen, wer brannte.

Die 14-jährige Abby ist genervt: Ihre Schwester ist süchtig
nach der kitschigen Seifenoper Ashworth Park. 
Abby und ihre Freundin Morgan können sich über die Geschichten
rund um die englische Adelsfamilie Ashworth nur kaputtlachen.
Doch als Abby auf unerklärliche Weise selbst in der Serie 
landet, findet sie das Ganze nicht mehr so witzig.
Tag für Tag zur selben Sendezeit beginnt sie zu flackern und 
findet sich kurz darauf in Ashworth Park wieder.
Nun steht sie selbst im Zentrum von Intrigen, Liebschaften und 
Familiengeheimnissen. 
Und zu allem Übel verliebt sich Serienschönling Julian ausgerechnet in Abby.
Das Chaos ist vorprogrammiert...



Auch der Text im Bucheinschlag versprach eine gute Story im Sprachstil, ala "Mia" in den "Plötzlich Prinzessin" Büchern. Achja außerdem schreibt die junge Dame, ebenso wie die liebe Mia, fleißig Tagebuch....

Für meinen kommenden Aufenthalt in der Serie hatte ich 
mir eine To-do-Liste geschrieben.

Ich musste a) so schnell wie möglich Jasper finden und mein 
Tagebuch zurückerobern ( wie ich das anstellen würde,
hatte ich mir noch nicht überlegt, allerdings hatte ich vor, mir einen
ähnlich heimtückischen Plan auszudenken wie er), b)......

 Das Buch hatte mich also weitestgehend überzeugt, und deshalb wurde es dann auch gekauft.
Leider durfte ich es erst nach Weihnachten lesen, denn es war unter anderem ein Weihnachtsgeschenk..
Ich muss sagen ich habe das Buch tags darauf innerhalb weniger Stunden verschlungen. 
Ja die Story an sich war neu und gefiel mir im Grundkonzept echt gut...
Leider scheiterte es meiner Meinung an der Umsetzung.
Ich fands ehrlich toll, das sich die Schwester von Abby als nett und hilfsbereit herausgestellt hat. Schwestern sind nämlich zum größtenteil gar nicht so fies.. Mh oder vielleicht doch ein gaaanz kleines bisschen...
Anfangs war ich etwas verwirrt, in welcher Zeit die Ashworths leben und warum sie keine Textvorgabe haben... Naja zum Glück stellt sich das meiste letztendlich raus. Ich will jetzt auch nicht zu viel verraten, falls jemand das Buch noch lesen will. 

Grundsätzlich gefiel mir das Buch recht gut. Von der Story und dem Schreibstil hatte das Buch echt großes Potenzial, aber ich hätte mir doch eine etwas detailliertere Geschichte gewünscht. Ich war vom ende auch sehr enttäuscht.. Eben hab ich aber herausgefunden, dass das Buch tatsächlich noch mindestens zwei Fortsetzungen hat. Somit kann ich das Ende verschmerzen, und bin gespannt auf die weiteren Teile.

Einen wundervollen Tag wünschen euch eure Glamourandfoodtwins






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen